Usability Monitoring

Websites verändern sich ständig, neue Begriffe, neue Icons, neue Inhalte kommen hinzu, andere fallen weg. Es gehört zur Qualitätssicherung, eine kontinuierliche Überwachung der Benutzerfreundlichkeit sicher zu stellen.

Oft ist es von Vorteil, kleinere und mehr Tests zu machen und damit auch dafür zu sorgen, dass die gefundenen Probleme wirklich umgesetzt werden. Was nützen umfangreiche Problemlisten, wenn keine Ressourcen für deren Umsetzung vorhanden sind?

Usability Monitoring (= Usability-Überwachung) testet öfters in kleineren Portionen. In regelmässigen Abständen, z. B. monatlich oder zweimonatlich, überprüfen Usability-Experten Ihre Website.

Dabei setzen wir folgende Mittel ein:

  • Usability-Tests (in Form von Usability on Demand)
  • Experteneinschätzungen
  • eFocus
  • Usability Meeting: Diskussion der Evaluation der letzten Monate, Formulierung von Massnahmen und neuen Untersuchungsschwerpunkten. Ein ganz wichtiger Punkt, den wir gross schreiben. Der regelmässige Austausch mit dem Kunden ist entscheidend, pragmatisch und schnell können weitere Schritte besprochen werden.